Skip to content

LaterPay bei SPIEGEL Online umgehen

Erst seit einigen Wochen gibt es bei SPIEGEL bezahlte Artikel. Diese Artikel gehören zur Sparte SPIEGEL Plus und werden durch den Dienst LaterPay verarbeitet. Die Artikel kosten unter 50 Cent und können gelesen werden, sobald man sich beim Dienst angemeldet hat und den “Kauf” bestätigt. Die Bezahlung erfolgt, sobald der Leser 5€ an Schulden ansammelt.

Die Artikel sind folgendermaßen aufgebaut:

1. Der Titel und ein kurzer Absatz des Artikels sind frei und können einfach gelesen werden.
2. Der Rest des Artikels ist verzerrt mit einem Blur-Effekt. Dieser Effekt kann zwar einfach behoben werden, der unterliegende Text ist jedoch nicht lesbar. Der Text wirkt verschlüsselt.

Ein Blogeintrag von Martin Weber, der mittlerweile vom Autor “nach Rücksprache mit LaterPay” entfernt wurde, zeigt, wie diese “Verschlüsselung” aufgebaut ist. LaterPay nutzt die Caesar-Chiffre, einen sehr einfachen Algorithmus zum Verschleiern von Nachrichten.

Aus diesem Wissen heraus habe ich ein Skript geschrieben, das diese Verschleierung schnell aufhebt. Das Skript lässt sich einfach per Lesezeichen aktivieren. Dazu speichert man einfach den folgenden Link als Lesezeichen:

Deaktiviere LaterPay

(Spiegel Online und Bergedorfer Zeitung)

Hier kann das Skript getestet werden:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/forscher-ergruenden-die-sprache-der-katzen-a-1103243.html

http://www.bergedorfer-zeitung.de/vier-und-marschlande/article208349461/Baeume-sollen-weg-fuer-besseren-Segelwind.html

Anzumerken ist, dass LaterPay bewusst einen einfach umgehbaren Schutz verwendet. Daher fordere ich jeden Leser auf, für entsprechende Inhalte zu bezahlen, wenn er diese gut findet.

Ich übernehme keine Verantwortung für den Missbrauch dieses Skripts oder Schäden, die dadurch verursacht werden. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, das Skript nur im Rahmen der geltenden Gesetze im eigenen Land zu verwenden.

Update

Der Nutzer “Jonas” hat eine einfachere Lösung gefunden. Anscheinend lässt sich der LaterPay-Code direkt zum Dekodieren verwenden. Der Code ist damit tatsächlich sehr einfach:

SPLaterpay.callback.hasAccess();
$('.lp_mwi_payment-method-wrapper').parent().parent().fadeOut();
x = $('.deobfuscated-content').parent().attr('class');
$('.deobfuscated-content').parent().removeClass(x);

Hier als Lesezeichen:

Deaktiviere SPIEGEL Plus

Update 2

Da doch mehrmals angefragt, habe ich das Lesezeichen für LaterPay so angepasst, dass es auch mit der Bergedorfer Zeitung funktioniert.

Update 3

Wie es scheint, wurde der Blogeintrag von Martin Weber zum Thema gelöscht. Auf der Seite ist nur noch zu sehen:

Dieser Artikel wurde nach Rücksprache mit LaterPay entfernt.

Daher wurde der Original-Link vom Beitrag entfernt.

Das Lesezeichen wurde durch http://bookmarklets.org/maker/ erstellt.

Share this post: Print this pageTweet about this on TwitterShare on RedditShare on Google+Share on Facebook
Published inDeutschTips and Tricks

35 Comments

  1. Elias Elias

    Für Chrome “Tampermonkey” installieren (https://chrome.google.com/webstore/detail/tampermonkey/dhdgffkkebhmkfjojejmpbldmpobfkfo/related) und dieses Script (https://greasyfork.org/de/scripts/21549-unlaterpay-f%C3%BCr-spiegel-online/code) hinzufügen. Fertig! 😀

  2. Herbert Herbert

    Für SZLZ.de und DEWEZET.de

    Als Favoriten-URL:
    javascript:void%20function(){$(%22.lp_mwi_payment-method-wrapper%22).parent().parent().fadeOut(),$(%22.nfy-laterpay-placeholder%22).parent().removeClass()}();

  3. peter peter

    later pay kann man umgehen indem man spiegel im browser liest, kommt man an die 5€ Marke, löscht man die browserdaten, installiert spiegel neu und ist bei null.

    • LOL Alter LOL Alter

      Spiegel neu installieren? Weisst du wie das Internet funktioniert?

  4. stinkebert stinkebert

    funktioniert nicht mehr mit Chrome Browser und folgender Seite:
    http://www.spiegel.de/spiegel/renate-kuenast-besucht-ihre-facebook-kritiker-a-1118772.html

    es zeigen sich folgende “chiffren”:
    F÷i\no n\bo’ r`ii h\i `di`m ,.(Eßcmdb`i n\b`i r÷m_`’ ?d` k\^fo _j^c f`di`m \i ‘ fñiio` _\n \gg`n Hñbgd^c` \pngñn`i’ ]dn cdi uph N`g]nohjm_) Nd` cñm` diurdn^c`i `dia\^c r`b’ id^co r`dg `n nd` id^co dio`m`nnd`m`’ nji_`mi r`dg nd` nd^c n^c÷ou`i rjgg`) Nd` g`n` `dia\^c id^co h`cm nj md^codb’ r\n \pa dcm`m N`do` no`c`) E` h`cm b`]m÷ggo rdm_’ _`noj r`idb`m rdm_ upb`cñmo)

    • dbof dbof

      Okay… ich habe leider im Moment keinen Chrome Browser zur Verfügung. Unter Chromium und Firefox scheint es noch zu funktionieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *